UXDE dot Net

Direktlebensversicherung: Vorteile und Tipps

Veröffentlicht von am

Eine Lebensversicherung empfiehlt sich für alle, die jemandem im persönlichen Umfeld für den Fall des eigenen Todes absichern möchten. Vielfach schließen Versicherte einen solchen Vertrag auf den Ehepartner oder den Lebensgefährten ab. Stirbt der Versicherungsnehmer innerhalb der Vertragslaufzeit, erhält der Hinterbliebene die vereinbarte Versicherungssumme.

Wichtiger Schutz für die Angehörigen

Der Tod eines Angehörigen führt nicht nur zu Trauer, er kann für die Hinterbliebenen auch finanzielle Not bedeuten. Das trifft zum Beispiel zu, wenn der Verstorbene in der Familie der Hauptverdiener war oder finanzielle Belastungen durch einen Baukredit bestehen. Bei der empfehlenswerten Höhe der Versicherungssumme kommt es auf die individuelle Situation an: Wie viel verdient der Angehörige? Welcher Lebensstandard existiert? Wie viele Kinder brauchen noch Unterstützung?

Warum Direktlebensversicherungen günstig sind

Wer sich grundsätzlich für eine Lebensversicherung entscheidet, sollte eine Direktlebensversicherung vorziehen. Direktversicherer wickeln Versicherungsverträge größtenteils online ab, sie verzichten auf ein teures Netz an Filialen und Vertretern. Dadurch sparen sie hohe Kosten, diese Einsparung geben sie in Form günstiger Prämien an die Versicherten weiter. Können Verbraucher auf ein Beratungsgespräch vor Ort verzichten, sollten sie das immense Einsparpotenzial bei einer Direktlebensversicherung realisieren. Die Vertragsangelegenheiten lassen sich allesamt problemlos über das Internet, per Post oder Telefon erledigen.

Kapital- oder Risikolebensversicherung?

Zuvor sollten Interessierte überlegen, welche der beiden Varianten an Lebensversicherungen sie vereinbaren wollen: Eine Kapitallebensversicherung verbindet Hinterbliebenenschutz und Altersvorsorge, im Erlebensfall verbuchen Versicherte eine Einmalzahlung oder eine Rente. Die Kosten dafür liegen hoch. Mit einer Risikolebensversicherung schützen Versicherungsnehmer für deutlich geringere Prämien gezielt ihre Hinterbliebenen.

Bild: bigstockphoto.com / CebotariN

Der Autor

redaktion

.