UXDE dot Net

Sparen leicht gemacht: Sparidee für den Haushalt

Veröffentlicht von am

Wer kennt das nicht? Die Preise steigen und steigen, aber leider hält das eigene Gehalt damit nicht Schritt. Da kann es leicht passieren, dass am Ende des Geldes noch etwas Monat übrig ist. Mit cleverer Planung und dem einen oder anderen kleinen Alltagstrick kann es aber trotzdem gelingen, mit dem Haushaltsbudget auszukommen, ohne auf etwas verzichten zu müssen.

Gezielt einkaufen und Preise vergleichen

Die wöchentlichen Supermarkt-Prospekte sind keineswegs nur lästiges Altpapier. Durch geschicktes Ausnutzen von Aktionsangeboten und Coupons lässt sich sehr viel Geld sparen. Wenn dann auch noch ein Einkaufszettel zum Einsatz kommt, können unnötige Impulskäufe vermieden werden. Bei anderen Ausgaben sind Preisvergleiche ebenfalls sinnvoll. Dank verschiedener Preisvergleichsseiten im Internet ist es heute leichter denn je, günstige Stromtarife, Versicherungen oder Mobilfunkverträge zu finden und gegebenenfalls zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln. Dies gilt natürlich auch bei teureren Anschaffungen wie einer Waschmaschine oder anderen Haushaltsgeräten.

Gebrauchtwaren nutzen

In vielen Haushalten schlummert ein wahrer Schatz an gut erhaltenen Dingen, die nicht mehr benötigt werden. Wer diese nicht auf einem Flohmarkt verkaufen möchte, kann sie problemlos auf Auktionsplattformen im Internet anbieten und sie so zu Geld machen. Umgekehrt ist dies auch eine gute Möglichkeit, etwas zu kaufen, das das eigene Budget eigentlich überschreitet. Oftmals sind Gebrauchtwaren hervorragend erhalten und trotzdem sehr preiswert.

Freizeitspaß für wenig Geld

Für Unternehmungslustige ist ein Gutscheinbuch, wie es in vielen Städten zu haben ist, die perfekte Sparidee. So ist auch bei knapper Kasse problemlos gelegentlich ein Besuch im Café oder Restaurant möglich. Falls es wieder einmal in den Urlaub gehen soll, sollten unbedingt Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote berücksichtigt werden. Durch einen Wohnungstausch oder eine Unterkunft in einem Hostel statt in einem teuren Hotel lässt sich zudem der Urlaubsort auf besondere Weise erleben und gleichzeitig Geld sparen. Gut erholt fällt Ihnen dann bestimmt auch im Alltag das Sparen leicht.

Bild: bigstockphoto.com / sanchairat

Der Autor

redaktion

.